Schiftung für den Bodenaufbau

In den Räumen, wo der bestehende Boden zu uneben und abschüssig ist, wird nun der Bodenaufbau korrigiert. Dafür muss eine Schiftung erstellt werden, wie auf dem Bild ersichtlich ist.

Dazu ist jedoch zu sagen, dass auch nach dieser Massnahme, der Boden im Raum nicht plan ist, wie dies z.B. in neuen Häusern üblich ist. Der Zimmerboden weist weiterhin eine gewisse Schräge auf. Damit sollte dennoch das Aufstellen von Möbeln etc. besser möglich sein.

Schiftung bei grossen Verwerfungen Auf diesem Foto ist gut zu erkennen, dass die Bodenverwerfungen teils recht gross sind. Dies erklärt auch, wieso der Boden auch später weiterhin schräg bleibt. Es müsste zuviel Raumhöhe geopfert werden, was in diesem Raum doch fast 30 cm ausmachen würde.
Untersicht beim Balkon ist vollständig Die Untersicht beim Balkon wurde nun fertiggestellt. Dabei wurde über dem Fenster, das Zahnfries wieder angebracht.
Fensteranschlüsse sind ergänzt Auch die Fensteranschlüsse, an die Fassade wurden ergänzt und gestrichen. Die Fassade ist somit in diesem Bereich fertiggestellt.