Sehr geehrte Kirchbürgerinnen und Kirchbürger der
Evang.-ref. Kirchgemeinde Reute-Oberegg

Wie Sie bereits der Presse entnehmen konnten, hat der Bundesrat weitreichende Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung verordnet, die voraussichtlich bis am 19. April 2020 gelten. Er stuft die Situation in der Schweiz neu als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiengesetz ein.
Dies hat auch Einfluss auf die kirchlichen Anlässe, wie Gottesdienste, Konfirmation, Religions- und Konfirmandenunterricht, sowie auch auf unsere geplante Kirchgemeindeversammlung vom 22.03.2020. Sämtliche kirchliche Veranstaltungen sowohl in Räumen wie im Freien sind somit bis vorderhand 19. April 2020 abgesagt.

Gestützt auf den heutigen Beschluss des Kirchenrats der evangelisch-reformierten Landeskirche beider Appenzell, wird die Frist für die Kirchgemeindeversammlungen vorerst bis zum 30. September 2020 verlängert. Dies gilt für Kirchgemeinden, die in ihrem Budget 2020 keine ausserordentlichen Ausgaben vorsehen, was für unsere Kirchgemeinde zutrifft.

Aus diesem Grund wird die Kirchgemeindeversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben. Sie werden rechtzeitig über den Ersatztermin informiert.

Bitte bewahren Sie die Abstimmungsunterlagen und den Stimmrechtsausweis (Couvert) auf. Diese werden am Ersatztermin benötigt.

Für Ihre Kenntnisnahme und das Verständnis bedanke ich mich bereits jetzt.

 

Mit freundlichen Grüssen
für die Evangelische Kirchgemeinde Reute-Oberegg

Matthias Haltiner
Präsident